Auffangstation für Wirbellose

 

Du hast zuviele Jungtiere und weißt nicht wohin damit? Du musst umziehen und darfst deine Tiere nicht mitnehmen?

 

Wir nehmen Wirbellose aus Bestandsauflösungen, wenn sich der Besitzer nicht mehr um die Tiere kümmern kann/will, ungewollte Findlinge oder wenn aus dem Urlaub blinde Passagiere mitgenommen wurden, gerne auf. Wir wollen verhindern, dass wirbellose Tiere getötet oder ausgesetzt werden (Faunaverfälschung = strafbar).

 

Beispiele: Stabschrecken, Achatschnecken, Vogelspinnen, Skorpione, aber auch Garnelen etc.

 

Diese Informationen benötigen wir, um Tiere aufnehmen zu können:

Name des Halters/Finders (für etwaige Rückfragen)

wissenschaftlicher Name der Tiere (wenn bekannt)

Anzahl der Tiere

Fundort/Herkunft

Abgabegrund

CITES-Bescheinigung bei geschützten Arten

 

 

Die Tiere werden bei uns artgerecht untergebracht und versorgt bzw. wenn möglich an einen guten Platz weitervermittelt.

 

 

Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht: arthropoden@gmx.at

 

 

 

Annam-Stabschrecke Medauroidea extradentata
Annam-Stabschrecke Medauroidea extradentata
Geißelspinnen NZ (E. bacilifer)
Anadenobolus monilicornis
Dicronorhina "crossbreed"